Coaching Organisationsentwicklung Supervision Mediation/Moderation Ort/Kontakt*

Mein Profil Meine Werte Mein Beitrag Mein Angebot Zur Startseite
























* Datenschutz
Meine Werte
COSMO, das italienische Wort für „Weltall, Weltraum, Kosmos“ und ein vor allem in Italien, aber auch im britischen und deutschen Sprachraum verbreiteter männlicher Vornamen, steht - mit seinen einzelnen Buchstaben - nicht nur für die von mir angebotenen Leistungen, sondern auch für die meiner Arbeit zugrundeliegende ethische und geistige Grundhaltung, da dieser Name mit seinen sprachlichen Wurzeln ins alte Griechenland (κόσμος für „Ordnung, Harmonie, Universum“) sowie in seiner ursprünglichen Fassung „Cosimo“ auf dessen prominentesten Träger Cosimo de´ Medici zurückgeht.

Cosimo de´ Medici (1389 bis 1464), ein in seiner Zeit einflussreicher Bankier und Machthaber in der Republik Florenz, hat mit seinem außerordentlich erfolgreichen wirtschaftlichen und politischen Wirken in Rückbesinnung auf die Werte und Tugenden der klassischen Antike weit über seine italienische Heimat hinaus die Grundlagen für die Renaissance und damit für die Überwindung des rückständig restriktiven mittelalterlichen Denkens in ganz Europa gelegt. Mit ihm beginnt die Entwicklung, die zunehmend die Erde mit ihren natürlichen Gegebenheiten und insbesondere den Mensch selbst mit seiner Persönlichkeit, seinen Leistungen und seinem individuellen Schicksal in den Mittelpunkt stellt. Unter dem Einfluss dieses humanistischen Geists und Lebensgefühls entstehen in der Philosophie, Architektur, bildenden Kunst, Dichtung und Musik überragende Werke, können Persönlichkeiten wie Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raphael, Cervantes, Shakespeare oder, mit der von Ihnen entwickelten polyphon bewegten Harmonik, Palestrina, Orlando di Lasso und Claudio Monteverdi ihr für die europäische Kultur richtungsweisendes Genie entfalten. Beeindruckende steinerne Zeugen dieser Zeit sind u.a. die Domkuppel in Florenz und der Petersdom in Rom.

In diesem Geist, der die Möglichkeiten und Ressourcen des Menschen und nicht seine Grenzen und Defizite in den Blick nimmt, haben sich auf der Grundlage der von Abraham Harold Maslow und Carl Rogers im 20sten Jahrhundert begründeten und u.a. von Marshall B. Rosenberg und Friedemann Schulz von Thun fortentwickelten Humanistischen Psychologie als Angebote der modernen Kommunikationswissenschaft auch die Methoden der Mediation und des systemischen Coachings entwickelt. Diesem Geist fühle ich mich in meiner Arbeit verpflichtet.